Stadt Verden (Aller) wird Gesellschafterin der Mittelweser-Touristik GmbH

Die Stadt Verden (Aller), Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises wird zum 1. Januar 2025 Gesellschafterin bei der Mittelweser-Touristik GmbH. Das hat der Rat in seiner Sitzung kürzlich beschlossen. „Die Arbeit der Mittelweser-Touristik GmbH hat uns überzeugt“, sagt Verdens Bürgermeister Lutz Brockmann. Geschäftsführer Martin Fahrland freut sich über die Vergrößerung seines Gebietes. Mit dem Beitritt Verdens hat die Mittelweser-Touristik GmbH 18 kommunale Gesellschafter, den Landkreis Nienburg/Weser und den DEHOGA, Kreisverband Nienburg im Boot. Für Fahrland ist die gemeinsame Vermarktung der Mittelweser-Region der richtige Weg, der Beitritt Verdens nur logische Konsequenz: „Der Gast verbringt seinen Urlaub nicht in Landkreisen – er reist in Regionen und sucht nach bestimmten Themen – unabhängig irgendwelcher Grenzen oder Mitgliedschaften. Deshalb ist es notwendig, an einem Strang zu ziehen und gemeinsam in die touristische Vermarktung einzusteigen.“ „Die Reiterstadt Verden hat touristisch und kulturell viel zu bieten und bereichert das Angebot der Mittelweser-Touristik GmbH“, ergänzt Bürgermeister Lutz Brockmann. „In Niedersachsen gehört Verden bereits zum Netzwerk der 16 touristisch bedeutenden Städte. Die historische Altstadt mit Dom und vielen Baudenkmälern, die spannende Stadtgeschichte und die wunderschöne Lage an der Aller inmitten vielfältiger Natur und Landschaften zieht Jahr für Jahr viele Touristen an. Eine überregionale Ausstrahlung haben das Deutsche Pferdemuseum, das Historische Museum Domherrenhaus wie auch der Ritterrost Magic Park. In Verden ist der Tourismus ein wichtiger Wirtschaftszweig, dies soll mit der Gesellschaftertätigkeit weiter gefördert werden,“ ergänzt Bürgermeister Lutz Brockmann.  

 „Veranstaltungen wie die Domweih, die Jazz- und Bluestage, die Lätare-Spende, die Domfestspiele, zahlreiche Reitsport- und Pferdezuchtveranstaltungen oder das Kultur- und Theaterprogramm sind beliebt und gehören zur Tradition der Stadt an der Aller. Mit dem Weser-Radweg, dem Aller-Radweg, mehreren Tages-Radtouren und Wandertouren sowie Wassersportangeboten punktet die Kreisstadt ebenso wie mit der Personenfahrgastschifffahrt Flotte Mittelweser“, weiß Angelika Revermann, Leitung Stadtmarketing und Tourismus zu berichten. Der Auftrag der Mittelweser-Touristik GmbH ist die touristische Vermarktung der gesamten Mittelweser-Region, die sich von Minden im Süden bis nach Bremen im Norden erstreckt. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Verden. Nur als leistungsstarke Region mit attraktiven touristischen Angeboten werden wir uns am Markt weiter etablieren und behaupten und davon haben alle etwas“, sagt Fahrland abschließend.

Foto (Quelle: Mittelweser-Touristik GmbH – Archivbild)

Bildunterschrift: Freuen sich auf die Zusammenarbeit: v.l. Lutz Brockmann, Bürgermeister Stadt Verden (Aller), Angelika Revermann, Leitung Stadtmarketing und Tourismus und Martin Fahrland, Geschäftsführer der Mittelweser-Touristik GmbH.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.