Eröffnung der Arttour 2016 im Häuslingshaus

Am 18. Juni war es soweit: Die Arttour wurde bei Sonnenschein eröffnet. Die Künstlerinnen, die sich im gesamten Flecken Langwedel an diesem Künstlerpfad beteiligten, waren sogar mit einem ihrer Bilder zum Häuslingshaus gekommen und weckten damit vorab Interesse an den Ausstellungen entlang der ausgearbeiteten Radtour am folgenden Tag.

Vernissage zur Arttour 2017 im Häuslingshaus Langwedel
Die ausgestellten Kunstwerke machten Lust auf die Radtour am Sonntag (Foto: Langwedeler Kulturverein)

Die drei Frauen, die auf dem Sandberg 11 ihre Werke präsentierten, waren ebenso wie einige Gäste und ein junger Musiker, der traumhafte Klänge auf seinem “Hang“ erzeugte, anwesend.

Alle wurden von Sigrid Ernst vom Langwedeler Kulturverein e.V. herzlich begrüßt. Außerdem bedankte sie sich für die Beteiligung, die Ideen, den Einsatz aller Helfer und die getane Arbeit.

Vernissage zur Arttour 2017 im Häuslingshaus Langwedel
Sigrid Ernst begrüßt die Anwesenden (Foto: Langwedeler Kulturverein)

„Arttour ist erstklassiges Event für Langwedel“

Bürgermeister Andreas Brandt hob in seiner Rede die gute Zusammenarbeit zwischen Künstlern und Veranstaltern, aber auch das gelungene Zusammenwirken der beiden ausrichtenden Vereine hervor. Der Touristikverein Langwedel und der Langwedeler Kulturverein hätten gemeinsam ein erstklassiges zweitägiges Event für den gesamten Flecken auf die Beine gestellt. Weiter stellte er die Vielfalt der künstlerischen Aktivitäten heraus und wünschte allen Teilnehmern viel Erfolg bei den Präsentationen.

Vernissage zur Arttour 2017 im Häuslingshaus Langwedel
Bürgermeister Andreas Brandt bei seiner Ansprache (Foto: Langwedeler Kulturverein)

Anschließend saß man in gemütlicher Runde im Außenbereich des Häuslingshauses bei regem Erfahrungsaustausch zusammen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Berichte, Kultur, Langwedel und getaggt als , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.