Eisenbahnromantik im Hofcafé Haberloh

Der Interzonenzug von Hamburg nach Dresden fährt im verschneiten Bahnhof Büchen mit gewaltiger Dampfwolke an
Der Interzonenzug von Hamburg nach Dresden fährt im verschneiten Bahnhof Büchen mit gewaltiger Dampfwolke an (Foto: Christoph Meyer)

Noch einmal kommen Eisenbahnfreunde im Hofcafé Haberloh auf ihre Kosten: Am 24. Oktober zeigt Konrad Rudolph aus Verden Dias von der Deutschen Reichsbahn in der damaligen DDR. Da werden Bilder der letzten planmäßigen Dampflokeinsätze zu sehen sein, aufgenommen in den 1970er Jahren.

Aber auch viel später konnte man im Osten Deutschlands Dampfzüge bewundern, nämlich bei den sogenannten Plandampf – Veranstaltungen. Da wurden planmäßig verkehrende Züge noch einmal mit den wenigen noch vorhandenen Dampfloks gefahren. Auch davon werden Dias zu sehen sein.

Am 7. November zeigt Christoph Meyer dann etliche Amateur – Schmalfilme, die Wolfgang List aus Stendal einst aufgenommen hat. Dampfloks noch im Planeinsatz, aber auch Sonderfahren in der Altmark, das sind die Themen dieser Filme.

Diese interessanten Vorträge beginnen jeweils um 19.00 Uhr; der Eintritt ist frei, Spenden sind natürlich willkommen. Bitte bestellen Sie sich rechtzeitig einen Tisch unter 04297-816558 oder info@hofcafe-haberloh.de

Sandzüge im sächsischen Muldental – noch sehr lange war hier regelmäßiger Dampfbetrieb zu erleben
Sandzüge im sächsischen Muldental – noch sehr lange war hier regelmäßiger Dampfbetrieb zu erleben (Foto: Christoph Meyer)
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Termine, Veranstaltungen und getaggt als , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.